Liegt die Zukunft der Steuerberater in Controlling as a Service?

Buchhaltung und Aktivitäten, wie diese die momentan einen Großteil, so zwei Drittel des Umsatzes für die meisten Steuerberatungskanzleien ausmachen, die werden in den nächsten 5 – 10 Jahren komplett in den Hintergrund verschwinden und damit fällt auch den Steuerberatungskanzleien ein großer Brocken des Umsatzes weg. Ist das Fiktion oder Zukunft?

Wir wissen es noch nicht, aber darüber spreche ich heute mit Christian Löw von Adam. Er und sein Geschäftspartner haben eine Lösung entwickelt für einen ganz anderen Bereich in der Steuerberatung, wo es einfach um die strategische Begleitung der Klienten geht, und zwar über zukunftsorientierte Themen.

Wir sprechen also heute über den Status Quo in der Steuerberatungsbranche, wohin uns die Reise führen wird und welche Lösungen es bereits jetzt am Markt gibt, mit denen Steuerberater heute schon für morgen Lösungen entwickeln können.

Erwähnte Ressourcen

Liegt die Zukunft der Steuerberater in Controlling as a Service.mp4 - powered by Happy Scribe

Buchhaltung und Aktivitäten, wie diese die momentan einen Großteil so zwei Drittel des Umsatzes für die meisten Steuerberatungskanzleien ausmachen, die werden in den nächsten 15 Jahren komplett in den Hintergrund verschwinden und damit fällt auch dann Steuerberatungskanzleien ein großer Brocken des Umsatzes weg. Ist das Fiktion oder Zukunft, wir wissen es noch nicht, aber darüber spreche ich heute mit Christian Löw von Adam. Er und sein Geschäftspartner haben eine Lösung entwickelt für einen ganz anderen Bereich in der Steuerberatung, wo ich einfach um die strategische Begleitung der Klienten geht, und zwar über zukunftsorientierte Themen besprechen, dass er heute über den Status Quo ja Steuerberatungsbranche wohin uns die Reise führen wird und welche Lösungen es bereits jetzt am Markt gibt, mit denen Steuerberater heute schon für morgen Lösungen entwickeln.

Können heute bei mir Christian Löw von meetadam.io oder Adam einer coolen Lösung auf die wir uns

heute stürzen wollen. Aber wir sprechen heute über die Zukunft der Steuerberatung, wo sie aktuell steht was sich verändert und natürlich welche Lösungen man hier nutzt kann und da freue ich mich dass ich dich heute zum zweiten Mal als Gesprächspartner habe, weiß beim ersten Mal leider mit der Aufnahme nicht so gut funktioniert hat, aber das gehört dazu. Christian. Freut mich, dass du dass du heute hier bist und vielleicht erzähl mal kurz ein bisschen was von deiner Person, dann werden wir einsteigen ins Thema.

Sebastian vielen Dank für die Einladung. Freue mich echt, dass ich da bin heute nicht so sein. Ja, ich bin Christian Löw. Ich bin einer der Gründer von Adam, wir haben vor vier Jahren mit dem Thema begonnen. Ursprünglich bin ich ausgebildeter Wirtschaftsinformatiker. Habe dann so eine kleine 10 Jahre Umweg über die Unternehmensberatung genommen und hab dort Großunternehmen beraten auch im Bereich.

Finance und Controlling bin dann aber Gott sei Dank wieder zurück zu meinen Wurzeln gekommen ich selbst komme aus einer Unternehmerfamilie. Bin quasi mit dem Thema Selbständigkeit Unternehmertum groß geworden und habe dann mit meinem Partner Bernhard vor vier Jahren im Schritt gemacht erst in die Selbständigkeit und jetzt dann mit Adam richtig eingestiegen. Klar wir hatten Analufthemen. So der Klassiker, lass uns mal ein Businessplan schreiben und gucken und gucken was passiert und haben jetzt aber seit gut anderthalb Jahren mit Adam oder unser erstes Produkt am Markt.

sehr cool sehr gut. Ja, die Wege sind immer ein wenig verworren, da kennt dich auch ein zwei Lieder oder ganze Opern füllen damit, aber das ist ja eigentlich genau das was benötigt wird nämlich ein Blick über den Tellerrand und die Fähigkeit.

Interdisziplinäres Wissen zu vereinen um einfach in einem momentan oder immer mehr stärker digitalisierten Ökosystem überhaupt noch oben auf zu filmen und das ist ja auch genau das was meiner Wahrnehmung nach, deiner war danach in der Steuerberatung passiert, da hat sich der Status Quo ja ein bisschen verändert und vielleicht sprich mal darüber, was deine Wahrnehmungen und Erkenntnisse aus den letzten Jahren sind, wie hat sich die Branche das Tätigkeitsfeld der Steuerberatung geändert, wohin ziehst du meiner Meinung nach nicht mehr meine nach den Trend was wird passieren, was kann passieren, was sind da deine Einschätzung?

Die ganze der Steuerberatung hat in Unternehmen eine einzigartige Position, also je kleiner die Unternehmen sind. Desto wichtiger ist die Steuerberatung, weil es sie eine unglaubliche.

Position innen Unternehmen einnehmen, das ist zum einen höchst positiv, weil dadurch super lange und intensive Partnerschaften zwischen den Steuerberater Unternehmen entstehen, es birgt aber das Risiko, dass die Branche selbst an an Innovationskraft verliert und so die so die das klassische Aufgabengebiet wie es sich für mich darstellt ist neben dem ganzen in der ganzen steuerlichen Braten steuerlichen Optimierung ein sehr sehr großer Teil ist die Abwicklung der operativen Buchhaltung, die meisten Kleinunternehmen machen die Buchhaltung nicht selbst, sondern sie Lager neben diesen ganzen Prozess der Finanz und Lohnbuchhaltung Andy steuerberatungen aus und das stellt aktuell in der großen Anteil des Umsatzes, da den die steuerberatungen erzielen, ich denke aber, dass dich dieses Thema in die.

Nächsten Jahren weiß nicht, ob es noch 10 oder 15 Jahre dauert durch die Digitalisierung und durch dieses ganze Thema Automatisierung sehr sehr einschränken wird, das heißt die gerade das Thema Finanz und Lohnbuchhaltung wird zunehmend durch durch Software durch Automatisierung gelöst und damit singt das sind die Bereitschaft der Unternehmer oder Unternehmerin Geld viel Geld für diese für diese Tätigkeit zu bezahlen, wenn es eine Software macht, dann muss da keine Person mehr dahinter sitzen, die stundenlange sich mit der Buchhaltung beschäftigt und das passiert dann einfach und die Zahlungsbereitschaft wird für die für die für das Thema Buchhaltung sinken und damit wird auch ist ein großer Teil des Umsatzes der steuerberatungen in Gefahr will jetzt nicht in die Glaskugel schauen, aber so in 10 bis 20 Jahren kann ich mir nicht vorstellen, dass der Großteil des Umsatzes bei Steuerberatung noch über das Thema.

Passieren wird, da müssen sich die Steuerberatung in ihrem ureigensten Geschäftsmodell verändern. Das braucht glaube ich auch ein mindset change, dass man sich nicht mehr auf diesem Umsatzbringer verlässt, sondern dass man jetzt schon anfängt andere Umsatz Kanäle andere Geschäftsmodelle Lüfte sich als Steuerberatung zu erschließen. Deine Kernaussage ist zusammengefasst, aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung Automatisierung wird die Notwendigkeit in der Steuerberatung des Buch halten. Reduzierte so vielleicht sogar komplett eliminiert, wir sind noch nicht dort erhitzen Interview, dass ich mit Gerd Schaffer führe zum Thema Belegerfassung und so weiter, warum es da technisch einfach noch aktuell sehr hart, aber das ist nur meine Frage, wann ist es endlich gelöst, aber deine Aussage ist das wird passieren, wir wissen noch nicht.

Wann aber wenn es passiert fällt der.

Steuerberatungskanzlei eigentlich ein großer Brocken des wiederkehrenden Umsatzes weg und das ist Problem okay angesprochen kleinere wo nicht so viel Expertise für die Firma steuerliche Beratung oder Optimierung vorhanden ist, die wirklich 75% ihres Gesamtumsatzes über das Thema Finanz und Lohnbuchhaltung abwickeln und wenn ich mir dann vorstelle, dass in 10-15 Jahren von diesem 75% nur noch ein Bruchteil übrig ist, dann wird es für diese Stadt, also gerade für diese Steuerberatung wird es definitiv existenzgefährdend, wenn Sie sich keine anderen Umsatzquellen erschließen in den nächsten Jahren Existenz gefährdet, sondern das kommt immer drauf an, wie schnell wird das passieren, aber man hat ja auch als Kanzlei einen gewissen workload, du brauchst ja Mitarbeiter Buchhalter, die das Ganze händeln.

Und die werden ja, wenn du das Recht das jetzt auch weiter denke, werden die ja arbeitslos in ihre Kerntätigkeit, weil sie nicht mehr benötigt werden ja, sehr sehr spannend und unterm ich habe es jetzt ein bisschen bestärken. Deine deine These aktuell können wir sie auch nicht belegen, aber jetzt im internationalen Raum Amerika Australien, die sind ja toll dich Fortgeschrittene in der Innenbereich der Vernetzung verschiedenster Systeme Bankwesen Finanzwesen, Belegerfassung und so weiter, da ist ja viel weniger Papier im Umlauf seid ja viel ist Schnittstelle Thematik weitgehend gelöst, da gibt's Echtzeit Transfer und Belegerfassung mit Banken Systemen und das ist durchaus so, dass sie die Buchhaltung deutlich geringer eine Rolle spielt, als hierzulande in aller Fairness muss man auch sagen Steuer, also dieses ganze Thema Steuern und.

Jahresabschluss funktioniert in Amerika Australien bisschen anders, aber nichtsdestotrotz technologisch ist das eigentlich schon weitgehend erfüllt, was du sagst, dass es hier in deutschsprachigen Bereich europäischen Bereich eigentlich und auch noch blüht im Endeffekt. Ja und dass ich ein Problem deine persönliche Einschätzung inwieweit merkst du dass Steuerberater dieses diesem dieses Szenario als echte Bedrohung wahrnehmen. Also, was ist dein Feedback in inform Markt in den Gesprächen, die du führst tatsächlich einmal in der Mitte geteilt es gibt es gibt die eine Fraktion die das nicht so sieht, da bin ich mir nicht sicher, ob es ob sie es nicht sehen wollen oder ob sie tatsächlich davon überzeugt sind, dass es nicht dass es nicht passiert, das kann die unterschiedlichsten Gründe haben Expertise, der der Wille sich zu verändern, oder?.

Im auch einfach nur die grundsätzlichen Möglichkeiten und die andere Fraktion hat das sehr wohl erkannt und beginnt auch zunehmend sich da eben zu verändern. Wenn ich bin ich in Indikator geben müsste wäre zu der ein Wert zu der anderen Fraktionen sozusagen gehört es ist würde ich mich dazu hinreißen lassen den Grad der Digitalisierung der entsprechenden Kanzlei heranzuziehen die Gespräche, die ich führe g digitaler die Kanzlei aufgestellt ins desto eher sind Sie auf der Suche nach nach neuen Umsatz Möglichkeiten, weil sie eben schon gesehen haben, wie viel Aufwand durch Automatisierung durch Digitalisierung in diesem ganzen buchhaltungs Bereich wegfallen kann und je digital diese Kanzlei aufgestelltes sag mal zukunftsgerichteter das mindset in dieser Kanzlei auch ist, desto eher ist dann Gedanken im Prozess in Gang.

Sich neue neue Wege zu suchen die eben nicht nur auf das Thema steuerliche Optimierung die Abwicklung gegenüber dem dem Finanzamt und der Führung der Bücher ist, sondern da gibt es ganz ganz, ganz ganz deutlichen in Schwenk in Richtung. Einer nennt jetzt mal ganzheitlichen betriebswirtschaftlichen Unterstützung sehen, also sei zusammengefasst die Digitalisierung Automatisierung reduziert. Die sagen wir mal einfach das Abfallprodukt der Steuerberatung Buchhaltung Lohnverrechnung und so weiter. Dadurch passiert. Quasi entsteht ein Vakuum und und es passiert ein Schicht oder musst eigentlich Phase hin zur strategischen betriebswirtschaftlichen Beratung passieren, um die Kletten weiter Endtopf zu betreuen, aber der ist das Brot und buttergeschäft sozusagen in seiner Essenz fällt weg und jetzt ist die Frage, ja.

Wohin wohin geht das und sind es hattest du das immer so siehst weil es deckt sich auch eben sehr stark mit Männern Erkenntnissen Beobachtungen auch vielen Gesprächen und leben wie im Vorfeld schon besprochen. Dict sich auch mit den Erkenntnissen, die die große Beratungsfirma Accenture hat in einem Bericht, der der Future auf der counting heißt und die beschreiben das sehr eloquent, leider habe ich nicht habe ich nicht im Kopf, aber genau die Kernaussage das Technologie Digitalisierung führt dazu, dass der Mensch und das ja was positiv ist, dass das man eigentlich befreit wird von diesen mondänen wiederholen zu wiederholenden auch Aufgaben geben.

Die Buchhaltung ist jetzt nicht so, also das ja jedes Monat das gleiche, dass eine operative Tätigkeit solche Dinge dürfen ja von Algorithmen und Maschinen übernommen werden, aber die kreativleistung das Lösungs Lösungsfindung Problem, oder?.

4. Lösung finden, das ist ja eine Fähigkeit, die zum Glück braucht uns Menschen sozusagen vorbehalten ist das wird dadurch immer notwendiger, welche Möglichkeiten hat man jetzt oder siehst du in der betriebswirtschaftlichen Beratung, was könnten Steuerberater sich erschließen, was sie macht und so ein Weg, wohin siehst du da die Reise gehen, wenn wir uns in Richtung der Trift schaftlichen Beratungen bewegen tut sich auf einmal so ein komplett neues Feld auf es gibt sehr sehr viele klassische Unternehmensberatung, die das Thema natürlich für sich erschlossen haben das auch schon seit vielen Jahrzehnten so machen, aber aus Sicht der Steuerberatung gibt es ein Fehler systematisch auf sehr gut passt, wenn man sich die nennt man die Zahlen eines Unternehmens anschaut, dann kann man unterscheiden zwischen der externen Betrachtung.

Und intern Betrachtungen mit das externe Rechnungswesen ist das was Steuerberatung klassischerweise betreuen, das ist die Finanz und die Lohnbuchhaltung das ganze steuerliche Besen in Richtung Finanzamt die externe Betrachtungsweise, es gibt aber eine weitere Dimension mit seinem das interne Rechnungswesen. Nenn ich das mal das sehr sehr viel Gestaltungsspielraum eröffnet das ganze externe ist durch Gesetze durch bestimmte Vorgaben durch good practices in den einzelnen Porsche sehr weit vorgegeben, das heißt eine Buchhaltung in einem Industriebetrieb hat dieselben Vorgaben, die in einem anderen Industriebetrieben in einem anderen Industriebetrieb das interne Rechnungswesen dagegen oder wie man es jetzt seid seit geraumer Zeit nett das Controlling eines Unternehmens bietet sehr sehr viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten.

Da geht's darum, wie stell ich das Unternehmen strategisch auf, wie kann ich die nächsten Jahre planen?.

Wie kann ich wie gehe ich mit Investitionen um die kann ich meine verschiedenen Einheiten, die ich im Unternehmen habe Steuern bis hinunter zu einzelnen Angestellten und da wird auf einmal dieser Gestaltungsbüro viel größer und das kann eben heute und ich glaube auch in absehbarer Zukunft noch keine Maschine vollkommen Bereitstellen, der gibt es natürlich auch Hilfsmittel, aber diese kreativleistung der Gestaltung, wie muss ein Controlling aufgebaut werden, wie funktioniert die Steuerung des Unternehmens, das ist ein Feld, wo es definitiv Beratungsleistungen weiterhin Bedarf und die kleiner gerade die Unternehmen werden und wenn wir in den in den KMU-Bereich reinschauen und uns dann das K von KMU vornehmen, wenn Handwerksbetrieb der vielleicht 10-15 Angestellte hat, wo die in habenden wirklich fachlich in ihrem Handwerk dähre.

Aber die betriebswirtschaftliche Ausbildung vielleicht sich auch so eine Grundausbildung beschränkt, die das einfach nicht leisten können, das ist ein Feld, dass die die Steuerberatung wunderbar besetzen können, weil sie so viel Einblick in Unternehmen haben, weil sie so viel Erfahrung mit den Unternehmen haben, dass sie da einen Schwenk definitiv hinmachen können, um diese kreativleistung diese Gestaltungsräume füllen zu können. Ja, keine Ahnung haben, was sich da tut und was diese ganze was ist, das Zahlenwerk bedeutet? Ja und ich meine, das ist absolut nicht, also mir geht's ja genauso.

Ich sage dir, wie siehst du dich? Bin jetzt kein keine Inhaber eines Betriebs mit Mitarbeitern, aber ich habe vor kurzen ein Gespräch mit einer Steuerberaterin geführt, die haben ja genau von dieser Tatsache.

Wie berichtet man dann tun ihrem 50 Mitarbeiter irgendwie so und da war einfach komplette, also das ist eine blinde Navigation in eine nebellandschaft null Ahnung wie was wann wo keine Ahnung, also genau das Thema eben wo man sagt ja, dass wir Controlling und würde glauben, diese Betriebe hätten das irgendwie schon implementiert oder für sich als wichtig erachtet. Nein Scheiber nicht. Ich glaube, das wissen viele Schreiber Steuerberater auch erst aus ihrer Praxis, das ist ein Thema, dass sie auch gerne abwälzen würden auf Steuerberater, die wiederum sagen, aber ja schon ist grundsätzlich in unserem Leistungs Spielraum, aber das hat jetzt nichts mehr mit Buchhaltung und Jahresabschluss zu tun.

Das ist ne das ist eine komplett eigene Extraleistung, die die auch anders abgerechnet werden. Muss. Da vielleicht dann die Frage, also Conclusio ist das Kerngeschäft.

Brot und Butter Tätigkeit der Buchhaltung wird durch Digitalisierung Automatisierung immer mehr in den Hintergrund geraten. Es entstehen neue Möglichkeiten neues Potential am Markt und Sinn macht einfach aus der Tätigkeit und Bekenntnis des Steuerberaters eine Unterstützung und Begleitung der Klienten im Controlling in der zukunftsorientierten Sichtweise und Gestaltung Ihres Unternehmens. Ja, was für Herausforderungen ergeben sich aber dann da daraus für die Steuerberater, weil das ist ja jetzt eben ein Tee habe ich schon gerade gesagt hat Buchhaltung Lohnverrechnung, das weiß jeder Unternehmer, er muss es haben, ob er jetzt will oder nicht.

Er kommt nicht dran vorbei. Wenn du jetzt sagst Controlling dann sagen die meisten das einzige Wort von Controlling, dass ich keines beim Nintendo 64 der Controller aber ansonsten habe ich damit vielleicht nicht zu viel zu tun. Also was muss dann die.

Muss ich dann ein Steuerberater Aufstellen der sagt ja, jetzt möchte ich mehr auf diesem Spezialgebiet arbeiten, was wir Herausforderungen ergeben sich da automatisch. Die Steuerberatung muss den Mandanten helfen die Zahlen die im eigenen Unternehmen sind, die die Finanzdaten, die im eigenen Unternehmen sind, bestmöglich bestmöglich einzusetzen. Ich versuch mal, ich bemühe mal eine du mir mal eine Metapher, du bist im Auto und fährst mit 200 in Deutschland mit 200 über die Autobahn und deine Windschutzscheibe ist zugeklebt. Du kannst vorne nicht raus gucken und alle deine Spiegel Rückspiegel innen und die beiden Rückspiegel außen sind auch zugeklebt und du fährst mit 200 über die Autobahn und versuchst dieses Fahrzeug zu steuern, das ist so der Normalzustand in einem in einem kleinen Betrieb, der monatlich von der Steuerberatung eine eine ausgedruckte.

Bwa und eine ausgedruckte Saldenliste aus der Buchhaltung übermittelt bekommen, sodass es sogar der Standard das heißt, der erste Schritt ist das Bild einer der typischen Controlling Organisation in einem kleinen Unternehmen oder was der Steuerberater als erstes machen kann ist dass er von den Rückspiegeln die schwarzen Folien abzieht, dass der Unternehmer die Unternehmerin einen einen guten schnellen Blick auf die eigenen bekommt, um zu wissen, was ist passiert, also die Vergangenheit so aufzubereiten, dass sie einfach und verständlich lesbar, du hast dich vielleicht auch schon mal versucht durch deine eigene Saldenliste durchzukämpfen und dann dann versucht.

So, wie geht's mir eigentlich jetzt nicht so einfach, also, das heißt die Steuerberatung.

Müssen anfangen den den Unternehmen beim Werkzeug an die Hand zu geben, um schnell zu wissen, wie es einem geht, das kann man über Automatisierung wieder wunderbar lösen, indem man einfach die Daten aus der Buchhaltung z.b. In grafische Berichte verwandelt und den Unternehmen monatlich zur Verfügung stellt, dann hätten wir sozusagen schon mal einen freien Blick in den Rückspiegel und können dann zumindestens mit 200 auf der Autobahn fahren und im Rückspiegel sehen, ob ein Unfall passiert ist oder nicht, das ist der erste Schritt, der zweite Schritt ist das die die Steuerberatung mit den Unternehmen tatsächlich auch in die Zukunft schaut, das heißt eine Unternehmensplanung entwirft.

Vielleicht auch unterjährig mal einen sogenannten was macht das heißt zur Hälfte des Geschäftsjahres mal noch mal in die Zukunft schauen, die haben wir wie werden wir uns denn z.b. Entwickeln um dann sozusagen Schritt-für-Schritt diese schwarze Folie von der Windschutzscheibe.

Autos ab zu kratzen, um eben den dem Unternehmer einen Rundumblick über sein gesamtes Geschäft zu ermöglichen und wenn du eine freie Windschutzscheibe und freie Rückspiegel hast, dann fährt es sich mit 200 über die Autobahn wesentlich sicherer und gefühlsmäßig auch angenehmer und also das sind eigentlich sind die beiden die beiden wesentlichen Punkte die eine Steuerberatung zukünftig leisten kann und es braucht keine keine Komplexe Controllingabteilung mit Analysen mit Analysten mit irgendwie super vielen Excel-Tabellen, sondern das reicht gerade für Kleinunternehmen reicht es aus, wenn sie eben genau diese beiden Komponenten bekommen einen aggregierten verständlichen Blick über den Zustand der Vergangenheit und jemanden der dabei hilft in die Zukunft zu schauen und das ist ein das sind zwei Dinge, die aus meiner Sicht die Steuerberatung können.

Weil sie ist ja immer sind die Zahlen ja täglich auch in der Buchhaltung beispielsweise sehen und da einfach ein riesen großen Mehrwert für die Unternehmer schaffen können. Absolut, also ich gefällt diese Metapher richtig gut, das ist was mit den Covers anfangen. Bisher sage ich mal Grund Shop war wirklich die Rückspiegel. Ja, aber aber sie hat mir sehr ich will und für die meisten Unternehmen ist es ja wirklich die Realität, das fährst du sowieso schon die ganze Zeit blind herum, da ist es dir dann eigentlich auch schon wieder egal was letztes Jahr passiert ist oder es gibt ja auch manche steuerberatertag, bekommst du den Jahresabschluss dann quasi erst im Folgejahr, also noch mal im Jahr später wohl sagt super, es ist schön, was 2013 war aber Wort BFF.

Also, ich kann ja nichts mehr machen, die meist also aus dem meisten alle Unternehmer, die ich kenne wünschen sicher vom Steuerberater eine einzige Sache hilf mir mit.

Garten zahlwerk bessere Entscheidung zu treffen, sag mir wo kann ich den Hebel ansetzen und hilf mir, dass ich einfach das Maximum aus dem legal möglichen raushole und ja als Einzelunternehmer da ist einfach steuerlich optimierungstechnik. Das Thema ist schnell durch ja viel wichtiger. Ist aber natürlich auch im KMU-Bereich mit Mitarbeitern, da gibt es schon viele Stellschrauben, die ich wirklich bedienen kann, wo ich jetzt vielleicht weniger steuerlich die große Ersparnis habe, aber einfach Betriebswirtschaft ich eben, weil ich meine Ressourcen optimal Einsätze früher öfter mal weiß wo fließt das ganze hin und vielleicht sind 70000 € pro Jahr für Printwerbung zu viel.

Ja, weil ich wenn ich einen Webshop betreiben möchte fahren Faltschachtel Steuerberater ist das die Steuerlast für das Unternehmen zunimmt, weil der Umsatz explodiert ist und er durch die Beratung ist geschafft hat die Kosten zu senken und am Ende einfach 50% mehr Gewinn.

Für das Unternehmen raus kommt das denn die Steuerlast steigt ist klar, aber es bleibt am Ende natürlich auch mehr übrig genau, also jetzt muss man überhaupt passen, weil da irgendwas nicht mehr Steuerlast aber ist natürlich, wenn ich mehr Gewinn produziere, was ja am Ende des Tages das Ziel ist oder zumindest ein erstrebenswertes Ziel für die meisten, dass ich den Gewinn wer gewinnen kann ich ja viele Adler Ziel, aber natürlich Schlussfolgerung wird auch mehr Steuerzahlung notwendig, aber dann habe ich trotzdem noch immer mehr Gewinn gemacht und das ist das dieses Jahr, weswegen wir antreten und darf ich ein interessantes Gespräch aufgeführt mit Jochen Schabus von Finanzfragen vergiss mehr das Thema Liquiditätsplanung, also mehr die die die du weißt es ja, aber in das kurzfristige umschichten und das Jahren Teil des Ganzen Controllings, aber da kann man wirklich viel machen und den den Kunden wirklich viel helfen und das ist es ja eigentlich wohl so.

Dann habe ich einen Steuerberater meiner Seite, der nicht einfach nur Ausflüge Hilfe vom Finanzamt ist, sondern wirklich an meiner Seite durch das Gefecht stürmt und ganz ehrlich. So jemanden wünsche ich mir ja an meiner Seite. Ja, jetzt ist das aber ein Thema Controlling, so wie du gesagt hast, da gibt's ganz Firma, die haben eigene Abteilungen, wie kriege ich das jetzt ins Unternehmen rein oder als Steuerberater, wie kann ich das jetzt meinen Klienten schmackhaft machen, weil am Ende des Tages geht ja auch darum Steuerberater sind dadurch mehr gefordert, ihre Beratungsdienstleistung aktiv zu verkaufen, weil es wird erzählt meiner hergehen und sagen hey Steuerberater, wie sieht's bei euch aus?

Machst du auch was mit Controlling? Ja, das passiert leider nicht soll dieser Welt, aber was habt ihr euch da überlegt bzw. Wie unterstützt Adam in dem gesamten Thema, über das wird gesprochen hat die einzige die ein Steuerberater seine Mandanten in einem Beratungsgespräch?.

Dann könnte wäre wie gut kennst du die Zahlen deines Unternehmens und dann wird am Ende des telemänner der Leitung erstmal kurz Stille herrschen und das ist eigentlich so der dass dass das Leitmotiv was was uns antreibt in der Unterstützung von KMU und aber auch in der Unterstützung von von Steuerberatung, dass wir diese Frage helfen zu beantworten, wie gut kennst du die die Zahlen deines Unternehmens oftmals ist die Antwort nicht so gut, aber wir können wir können dabei helfen, wir können mit unserer Plattform die wir entwickelt haben, sehr sehr einfach diese diese diese schwarzen Folien erstmal von den Rückspiegel abmachen, dem der aus der aus der Buchhaltung aus den Daten der Buchhaltung auf Knopfdruck ein ein vollständiges graphisches reporting also 1 1 1 einzahlen.

Berichtswesen für diese für diese Unternehmen herzustellen, ohne dass irgendjemand da lange Excel-Tabellen tippen muss, sondern das passiert alles automatisch, das wäre so ein ein Einstieg, dass die Steuerberatung ihre Mandanten anbieten können sagen. Hey, du bekommst von uns nicht nur monatlich die BDA und die die die kontosalden, die wir gebucht haben, sondern wir stellen dir auch noch einen Ping Tool zur Verfügung, indem du eben genau das Analysieren kannst nämlich die Finanzdaten deines Unternehmens, das ist ein ganz ganz wichtiger Baustein mit dem dir antreten und dann geben wollen das komplette finanzreporting von KMU automatisieren, das ist nun der erste Block in Richtung einer dancit mal virtuell im Controlling Abteilung und den wieder nachgehen ist, dass wir die Unternehmen aber auch die Steuerberatung quasi enable können aus diesen Berichten tatsächlich auch Beratungsleistungen.

Abzuleiten, die man nämlich in die Analyse einschalten, sag, hey hier die Umsätze des vergangenen Monat oder des vergangenen Quartal, was ist denn passiert, welches Produkt hat sich gut verkauft, welches weniger in den Kosten, wo sind bestimmte kosten vielleicht explodiert oder haben sich komisch entwickelt und können dann helfen Maßnahmen abzuleiten dieses Unternehmen sukzessive umsetzen kann um eben die die Situation zu verbessern. Das ist der das ist der zweite Block und der dritte Block ist dann dieses schwarze Folie von der Windschutzscheibe abzuziehen, dem wir eine Unterstützung bei Planung und bei Vorausschau eben anbieten und auch nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die Steuerberatung in einer ein Umfeld schaffen können, indem sie mit den Mandanten zusammen eben genau diese betriebswirtschaftliche Planung machen können und dann hast du so einen Hass im Netz.

The Holy Trinity of controlling sozusagen, die die Aufbereitung der der Zahlen die in dem Unternehmen sind, du hast diesen Blog der Analyse und maßnahmenableitung und du hast den Blick in die Zukunft Planung und forecasting und damit kannst du in einem kleinen Unternehmen eine komplette Controllingabteilung im Prinzip virtuell aufbauen und wenn Unternehmen zu uns kommt und Kunde bei uns wird, dann liefern wir sozusagen diese virtuelle Controllingabteilung auf Knopfdruck ist die virtuelle Controlling Abteilung für dein Unternehmen sehr geile so Phase 1 ist der lehrst du den Spiegel Spiegel Schulterblick ja Phase 2 ist Gang Schaltung Kupplung fahren Phase 3 ist Navi.

Einstellen und Windschutzscheibe sauber machen damit das Ganze dann auch mit 200 über die Autobahn Blüte und nicht nicht in den Graben oder was auch immer ja ja mega ja meinst jetzt habe ich sogar für die Artikel von Kernbotschaften aber aber gefällt mir eben immer wenn was greift bewacht und sonst genau und das ist ja auch entspannend und nutzen jetzt von dem was ich so wie ich es verstehe mit jedem Scheiß hätte kann ich das ja auch für mich selbst als Unternehmen Anspruch nehmen muss jetzt nicht über Steuerberater laufen aber an dass wenn ich gespannt wenn ich jetzt mal übersetze oder oder quasi übertrage nicht übersetze in die Welt der Steuerberater wir wissen es verschiebt sich der Fokus hin zur komplexen betriebswirtschaftlichen Beratung zukunftsorientiert wir wissen aber auch solche Prozesse und Systeme und Zeugs in der Kanzlei zu implementieren bindet Ressourcen kostet Zeit kostet Geld das heißt im Endeffekt kann ich als Steuerberater hergehen sagen ok.

Ich entscheide mich aktiv dafür diese Dienstleistung anzubieten eben Unternehmen aktiv in ihrer zukunftsorientierten Gestaltung und führendes des Unternehmens zu begleiten. Kauf mir Adam als quasi technologische Basis und setzt da drauf mein Know-how meine Beratungskompetenz im Controlling in all dem was ich halt liefern kann und das ist es eigentlich ja das ist dann wird's ja spannend, weil dann habe ich hier eigentlich einen Liebe Anglizismen productized Service, den ich anbieten kann für meine Klienten sagen soll ja du kennst zu mir bereits Buchhaltung Lohnverrechnung und Co. Aber jetzt die Möglichkeit, dass ich dir unter die Arme greife dir helfe dein zahnwerk besser zu verstehen und es sind inaktive umsatzsteigernde Entscheidungen umzumünzen ganz genau und das charmante das charmante dann an Adam als Cloud-Lösung ist, dass ich mir nicht einen großen Modul.

In die in die Kanzlei stellen muss, wo ich dann erstmal ein riesengroßes Implementierungsprojekt fahren muss und Tausende von Euro an Lizenzkosten bezahlen, sondern das ist einfach neuen Mandanten anlegen und loslegen, das war es gibt es gibt auch weil ich bin gerade auf der Homepage und zähl mir da noch die Links der Homepage wieder natürlich entweder Infokarte oder in der Beschreibung oder mit einem.ei. Oh, da findet man auch am aber jetzt sehe ich dann nur die wenn ich das richtig verstehe, das sind jetzt mal nur die Preise für die quasi Endkunde, wenn ich jetzt als Steuerberater da habt ihr eigene auch bald Level Lösung, wo man sozusagen das gibt ebenfalls und dann habe ich halt ein super Admin Bereich und dafür ich da meine Mandat ernst genommen andere Beratungsleistung dort nicht dabei.

Das ist ja genau das was wir wir wollen die Steuerberatung enable neben diese Beratungsleistung gegenüber den eigenen Mandanten verbringen und wir stellen das, dass das technische Rückgrat dafür zur Verfügung und die Lizenzkosten sind da dann geringer kann ich jetzt wahrscheinlich sagen, es kommt ein bisschen auf das Volumen an mich so auf die Steuerberatung, dann dann natürlich natürlich das sieht ja auch dann ein individuelles Paket, ich will's mir Felsen auf das ist vielleicht eine extra Spalte anfügen, dass ich jetzt das schaue Berater auch sehe, es gibt diese Möglichkeit eure eure Plattform eben auch im in dieser Form zu nutzen ganz genau, so war es ja auch oder ist es ja auch bei der Software freefinance, wo ich auch mit Gerda auf ein Interview geführt habt, da gibt's die Endkunden Lösung und da gibt's die dia Steuerberater Klient Lösung, wo ihr eigentlich quasi den technologischen Unterbau jetzt liefert und die betriebswirtschaftliche Beratung eben von der Schreiben vom Steuerberater.

Als Tochter ist nahtlos mit einem integrierten bringen, da kann man dann aus trifinance Buchhaltungsdaten auf Knopfdruck nach nach Adam übertragen der Grund warum man diesen steuerberatungs Angebot gerade bei uns auf der auf der Website nicht so findet ist es wir einen in in großen Wurf gerade vorbereiten, dann die Buchhaltung Software Anbieter sind was ihre Daten betrifft sehr verschlossen und jetzt mal vorsichtig zu formulieren. Das heißt auch sehr sehr schwierig aus dem Buchhaltungssystem Daten herauszubekommen und der Große der große größte will den jetzt nicht halt. Doch ist es eigentlich Monopolist aus Nürnberg, die mit dem grünen Logo darf ich DATEV Äußeres gesagt öffnet sich gerade unten, wir bereiten wir bereiten.

Pilotprojekt eine eine Schnittstelle direkt zu DATEV for sites zukünftig können alle Steuerberatungskanzleien die DATEV Software für die Buchhaltung einsetzen auf den den Datenexport über Datei verzichten, sondern wir können alle alle DATEV Daten direkt in der natürlich über den authentischen authentifizierungsprozess keine Frage, aber wir können die Daten direkt rein holen, deshalb alle Steuerkanzleien in Deutschland, die daten einsetzen können, lass ihre Controlling Lösung mit einem aufbauen für die Materie ja dazu sei auch noch gesagt, weil damit sie auch kein Missverständnis entsteht die Lösung von euch und ihr habt ja Firmensitz eigentlich ist er in Wien und ein Niederlassung in Deutschland, es gibt Integrationen, bin gerade drauf eben seresto Mondorf e-finance.

Unter offenbar DATEV up-and-coming, wie sieht er aus? Wild artificial Österreich jetzt nicht wirklich der Bringer oder zumindest hat es sich nicht in der Form durchgesetzt, wie es sich DATEV gewünscht hätte, wie sieht's aus mit BMW oder DVO gibt's da ein der in der Richtung Integrationen oder wie funktioniert das, dass es wird immer möglich sein, aber natürlich wäre es schön, wenn man dich direkt reingreifen kann, aber auch andere Monopole halten sich zurück mit den offenen Schnittstellen. Von dem her ist es immer eine Challenge, aber wie wie wir das gelöst oder wie geht die drei größten in drei Größen Buchhaltungssysteme enden in Österreich aktuell lösen wir das über Standard Exporte, die einfach aus dem aus dem Buchhaltungssystem rauskommen, das sind wenige Klicks können wir auch Anleitung liefern, wo man genau hin klicken muss und es ist dann einfach in Excel oder in CSV, was du in in Edam reinladen kannst.

Dann tatsächlich so, dass die drei Softwareanbieter etwas wie du es formuliert hast zurückhaltend sind, wir sind mit allen dreien in Gesprächen. Die Prozesse sind sind etwas zäh aber vielleicht sieht jemand dieses Video und findet die finde die Idee spannend 1 von oder alle drei Systeme zu öffnen. Ja, also leider haben wir schon gesehen, weil ich bin ja auch ein ähnlichen Themen dran, das muss ja von innen heraus kommen. Diese Anbieter müssen halt ihre Schnittstellen und Möglichkeiten freigeben, das hat natürlich alles Pro contra, aber man sieht schon du hast am Marktplatz, dass der Trend mehr hin geht zur zur modularen Bauweise, also eben diese interconnectedness ich weiß es nicht, ob es ein schönes deutsches Wort dafür gibt, aber eben die Möglichkeit, dass verschiedene Applikationen über Schnittstellen miteinander kommunizieren im geschützten Raum, weil ich ja Sepia ne coole Lösung hättest du bestimmt aber das hilft dir nichts bei sollten.

Action Lösungen oder Ländern wie Österreich, wo du einfach nicht die da gibt's einfach noch keine Schnitzel und und wenn auch die Anbieter keine Apps haben, wo ich jetzt antworten könnte, dann kann ich auch nichts dazu programmieren das Geldsystem nehme diese dieser Export, das sind ein paar Klicks und dann nimmt es wieder hochladen ist auch nur ein Klick, also nur die netto Zeit für die Steuerberatung pro Mandant ist so im Bereich von einer Minute pro Monat dafür, dass dann diese komplette the komplette neue Welt sozusagen erschlossen werden kann ist es ein eine Krücke die wir glaube ich gut in Kauf nehmen können ab sofort auch diese Spezial Geschichte habe ich arbeite gerade keine Lösung, vielleicht auch für Dich interessant, wie man auf diesem Weg noch komplett automatisiert kann und dann ist man save.

Ja sind gerade in der Final Festung.

Wo du quasi dann wirklich auch eine nahtlose ölbrücke von BMD Export zu anderen Systemen hin bekommst, wenn es die CSV ist, sehr sehr cool und ich finde es ein spannendes Thema und es deckt sich auch sehr mit den Erkenntnissen und wünschen andere Steuerberater im Vorfeld haben wir ja darüber gesprochen. Ich veranstalte ja diese die Steuerberater synctex, wo sich die die Creme de la Creme die Vorreiter die titellieder der Steuerberater Szene treffen und da eben da der arbeiten wir genau die die Problemstellungen wohin entwickelt sich der Mark was für Wünsche haben, unsere Klienten aber auch ganz wichtig und das ist auch in der Sparte Erkenntnis die eigene Kanzlei, wo will man denn selbst hin?

Weil es ist jetzt diktiere Kanzlei, also tschüss Thema Buchhaltung bringt jetzt auch nicht jeder gleich, das ist einfach auch für viele Kanzlei ein notwendiges Übel und viele wünschen sich ja auch viel viel mehr diese Art der unter.

Anbieten zu können und und deswegen ist es auch für viele sicher Spaß zu wissen Herr da gibt's technologische Lösungen, da gibt's quasi den ganzen Unterbau nutzt das setzt das ein Borde antworte den Mandanten und bietet eine betriebswirtschaftliche Beratung on top of that und dann hast du eigentlich ein neues Geschäftsmodell oder neu Geschäftsbereich erschlossen. Man macht mehr Beratung, wo auch der DB höher ist und am Ende des Tages erschließt uns erschließt man sich ein neues einen neuen Einkommen Strang, die hat den gegenwirken kann, dass das Grundgeschäft vermutlich zurückgehen werden Kommentare zu dieser was wir auch immer wieder erleben.

Es sind nicht alle Unternehmen bereit, sich betriebswirtschaftlich beraten zu lassen, das ist ganz klar, es gibt eine sehr große Anzahl von Unternehmen, die zwar Buchhaltung machen müssen beides machen müssen, aber dieser diese betriebswirtschaftliche bra.

Nicht in Anspruch nehmen wollen, das heißt der Kreis der potentiellen Mandanten die betriebswirtschaftliche Beratung in Anspruch nehmen wollen ist wesentlich kleiner als der Kreis der Buchhaltung benötigt an ohne deine zeitlichen Druck aufbauen zu wollen, aber die Steuerkanzleien die je früher das Geschäftsmodell antizipieren können sich eben diese Unternehmen als zukünftige Mandanten sichern und alle anderen die später nachfolgen, die müssen halt eben zu sehen, wie die Umsätze im buchhaltungs Geschäft sinken und eben diese betriebswirtschaftliche Beratungs Mandate nicht mehr an Land ziehen können absolut und dein geht auch sehr stark.

Der tränt das ist oder trinkt viel aber vorsichtig mit Tränen sehr, weil weil man wird natürlich sagen können. Am Ende ist man immer klüger, aber es gibt ja auch bereits die Fälle wo wo kann es sein sagen aus einer ganz einfachen Tatsache heraus wird es nicht möglich sein, dass alle Kanzleien.

Alles abdecken und zwar das Thema Mitarbeiter, weil du findest keine Leute mehr für diese Spezialbereich ist schlecht. Es wird alles komplexer gleichzeitig kommen immer weniger Leute nach jetzt Steuerberater berufsanwärter whatever, ich will also gar nicht möglich sein, wie hier kanns leider über mitzuspielen und es wird auch sich in Zukunft sehr wahrscheinlich so gestalten, dass man vielleicht eine Buch hast du bei der Kanzlei x hat aber die komplexe betriebswirtschaftliche Beratung über die Kanzlei y und das werde ich auch und das gab auch bei dem Thinktank bereits Gespräche in diese Richtung, wo wo schon erkannt wurde diese Bereich, dann wollen wir uns gar nicht antun, z.b. Jetzt crypto-assets.

Ja, das ist ja der Beratungen crypto-assets Bereich yes, da machst du ja wieder ein Riesenthema auf das ist auch ein Weg den viele Kanzleien gar nicht mehr gehen wollen oder können eben weil die workforce nicht da ist und unser so wie du sagst, hier ist natürlich eine gewisse.

Arbeit vielleicht zu machen auf deiner Seite kann man sich aber hier vielleicht als Steuerberatungskanzlei ganz klar positionieren und auch mit anderen Kanzleien kooperieren und alle gewinnen kneten kriegen noch bessere Betreuung als vorher und und man muss nicht als Kanzlei versuchen die All-in-One-Lösung zu werden, weil da hast du das ist euch einer der wichtigsten Erkenntnisse aus dem Fink denkt das wird einfach nicht möglich sein, das wird nicht möglich sein. Spezielle jetzt für für Sicherheit nicht von den von den Big Four Kanzleien Big Brother Big Five, ich verwechsle immer vier sind bevor er mit die meine ich jetzt nicht.

Die ist das ist wieder eine andere Dynamik hier, aber aber Kanzleien eben von 5 bis 50 100 Mitarbeitern, die die werden nicht in der Lage sein, sämtliche steuerliche Themen in ihrer Tiefe und Komplexität im gleichen Maße zu betreuen, wie es noch vor zehn Jahren wirklich war.

Und da ich mit jedem oder jedem abc heißt, die Lösung necula Ergänzung der Unterstützung und hier einfach schneller in dieses neue Geschäftsfeld vorzudringen, sehr cool, Christian Dietz abschließend auch von deiner Seite einen letzten im Pool seinen handlungsaufruf irgendetwas, was du den Zuschauerinnen und Zuschauern mitgehen möchtest, vielleicht mein mein mein Liebster mein Liebster Spruch jetzt, das gilt auch für neue, wenn man neue Felder erschließt, wenn dir deine Träume keine Angst machen, dann sind sie nicht groß genug und das ist vielleicht etwas was sich gerade Steuerberatung diesem überlegen soll ich in neues Geschäftsfeld reingehen, soll ich es nicht machen zu Herzen nehmen können versucht es einfach, weil der Mark wartet nicht der Markt wird sich wird sich weiterentwickeln und da einfach machen ist einfach angehen ausprobieren.

Das schlimmste was passieren kann ist dass es nicht funktioniert und das ist der Steuerberater von vornherein bisschen zögerliche bei bei neuen Ferrari, aber ich denke auch es man kann es durchaus mal bei 12 Mandanten ausrollen und Beta-Test was auch immer, das kann man ja auch so kommunizieren, weil wenn es dann funktioniert und wir wissen, es funktioniert diese Art der Beratung mit jedem das ist schon ein immenser Mehrwert dehnt sich etwa die meisten Kärnten wünschen, aber der Form noch nicht bekommen und das wird ja geändert mit eurer Lösung.

Sehr gut wissen, es hat mir Spaß gemacht auch zum zweiten Mal mit dir darüber zu sprechen. Ich will es heute warst du dann noch cooler wäre, ich danke dir für deine Zeit und ja Kontakt um Kontakt mit dir wird euch aufzunehmen links und alles weitere in der Beschreibung und ja, wenn dann noch Fragen auftauchen kann sich gerne dich oder die sehr gerne danke. Waren heute schon sehr spannende Inputs dabei und mich persönlich hat es einfacher an interessiert zu hören, dass sich hier auch aus den Perspektiven anderer viele viele Änderungen in der Steuerberatung Szene ergeben und ja, hier ist einfach Potenzial das meiner Meinung nach genutzt werden kann, wie bereits erwähnt ihm.

In der Beschreibung in den Links findest du alle Informationen wie du zur Software kommst auch andere erwähnte Ressourcen über die wir gesprochen haben im Interview und mir bleibt einfach nur noch zu sagen, wenn dir das Interview gefallen hat, dann abonnieren Kanal. Like das Video, teile ist auch gerne und wenn du mehr wissen möchtest, über die digitalisierungsthemen und die Rolle des Menschen im Bereich der digitalen Transformation nicht nur aber speziell für Steuerberater, dann lade ich Dich ein auch meine Newsletter zu abonnieren. Schicke dir mal wieder spannende Tipps und Infos aus dieser Welt der Titan Transformation diesen Sender.

Mach's gut und bleib dran, wir hören.

Weitere Artikel